. .

HTTP/1.1 Server Header Status Code

HTTP Status-Code

Erhält der Webserver die Anforderung für eine Seite einer Webseite, wenn beispielsweise ein Nutzer über einen Browser auf Ihre Seite zugreift oder die Seite von einem Webcrawler gecrawlt wird, gibt der Server in der Antwort auf die Anfrage einen HTTP-Statuscode zurück.


Dieser Status-Code enthält Informationen über den Status der Anforderung. Aus dem Status-Code bezieht der Webcrawler Informationen über Ihre Website und die angeforderte Seite. Bei einer fehlerhaften Anforderung, wird dieser Status-Code in den Logfiles gespeichert und sind hilfreiche Informationen für eine Suchmaschinenoptimierung.


Bereich 1xx:
Diese Statuscodes bedeuten, dass nur eine vorläufige Antwort zurückgegeben wurde und vom Client weitere Maßnahmen notwendig.

1xx (Vorläufige Antwort)
Code Beschreibung
100
(Weiter)

Der Client soll die Anfrage fortsetzen. Dieser Code wird verwendet, um den Client zu informieren, dass der Server die Initialisierung der Anforderung empfangen hat und diese nicht durch den Server zurückgewiesen wurde.

101
(Umstellung der Protokolle)

Der Client hat vom Server eine Umstellung der Protokolle gefordert, die vom Server bestätigt und vorgenommen wird.


Bereich 2xx:
Diese Statuscodes geben an, dass die Anforderung vom Server erfolgreich verarbeitet wurde.

2xx (Erfolgreich)
Code Beschreibung
200
(Erfolgreich)

Die Anforderung des Client wurde vom Server erfolgreich verarbeitet. Im Allgemeinen bedeutet dies, dass die angeforderte Seite vom Server zurückgegeben wurde. Die vom Server zurückgegebenen Informationen sind abhängig von der benutzten Methode: Get, Head, Post oder Trace. Falls dieser Status bsw. für Ihre Datei "robots.txt" angezeigt wird, wurde die Datei erfolgreich vom Webcrawler abgerufen.

201
(Erstellt)

Die Anforderung wurde erfolgreich ausgeführt. Der Server hat eine neue Ressource erstellt.

202
(Akzeptiert)

Die Anforderung wurde vom Server angenommen, aber noch nicht verarbeitet.

203
(Nicht verbindliche Informationen)

Die Anforderung wurde vom Server verarbeitet, die zurückgegebenen Informationen stammen jedoch möglicherweise von einer anderen Quelle.

204
(Kein Content)

Die Anforderung wurde vom Server verarbeitet, es wird jedoch kein Content zurückgegeben.

205
(Content zurücksetzen)

Die Anforderung wurde vom Server verarbeitet, es wird jedoch kein Content zurückgegeben. Anders als beim Statuscode 204 muss der Client bei dieser Antwort die Dokumentenansicht zurücksetzen, z. B. getätigte Eingaben in einem Formular löschen.

206
(Teil-Content)

Der Server hat eine partielle GET-Anforderung verarbeitet.


Bereich 3xx:
Zur Ausführung der Anforderung sind weitere Maßnahmen erforderlich. Diese Statuscodes werden häufig bei einer Weiterleitung verwendet.

3xx (Umleitung)
Code Beschreibung
300
(Mehrfachauswahl)

Der Server hat bei dieser Anforderung die Wahl zwischen mehreren Aktionen. Entweder wählt der Server eine vom Clientn (User-Agent) angeforderte Aktion aus oder stellt dem Clientn eine Liste mit Aktionen zur Wahl.

301
(Dauerhaft verschoben)

Die gewünschte Seite wurde dauerhaft an einen neuen Speicherort verschoben. Gibt der Server diese Meldung als Antwort auf eine GET- oder HEAD-Anforderung zurück, wird der Client automatisch an den neuen Speicherort weitergeleitet. Verwenden Sie diesen Code, um den Webcrawler zu informieren, dass eine Seite oder Website dauerhaft an einen neuen Speicherort verschoben wurde.

302
(Zeitweilig verschoben)

Der Server gibt zurzeit auf die Anforderung eine Seite von einem anderen Speicherort zurück. Der Client soll jedoch auch bei zukünftigen Anforderungen den ursprünglichen Speicherort verwenden. Dieser Code ist dem Statuscode 301 ähnlich, da der Client auch hier bei einer GET- oder HEAD-Anforderung zu einem anderen Speicherort geleitet wird. Verwenden Sie diesen Code jedoch nicht, um den Webcrawler über den neuen Speicherort einer Seite oder Website zu informieren, da der Webcrawler bei diesem Code auch weiterhin den ursprünglichen Speicherort durchsucht und indiziert.

303
(Anderen Speicherort aufrufen)

Dieser Code wird vom Server zurückgegeben, wenn der Client zum Abrufen der Antwort eine separate GET-Anforderung an einen anderen Speicherort senden muss. Alle Anforderungen mit Ausnahme von HEAD-Anforderungen werden automatisch zu diesem anderen Speicherort weitergeleitet.

304
(Nicht geändert)

Die gewünschte Seite wurde seit der letzten Anforderung nicht geändert. Bei dieser Antwort des Servers wird kein Seiten-Content zurückgegeben.

Konfigurieren Sie Ihren Server so, dass diese Antwort ("If-Modified-Since"-HTTP-Header genannt) zurückgegeben wird, wenn eine Seite seit der letzten Anforderung durch den Clientn nicht geändert wurde. Dies spart Bandbreite und Overhead, da Ihr Server dem Webcrawler so mitteilen kann, dass eine Seite seit dem letzten Crawling nicht geändert wurde.

305
(Proxy verwenden)

Der Client kann nur über einen Proxy-Server auf die gewünschte Seite zugreifen. Bei dieser Antwort des Servers wird auch der zu verwendende Proxy angegeben.

307
(Vorübergehende Weiterleitung)

Der Server gibt zurzeit auf die Anforderung eine Seite von einem anderen Speicherort zurück. Der Client soll jedoch auch bei zukünftigen Anforderungen den ursprünglichen Speicherort verwenden. Dieser Code ist dem Statuscode 301 ähnlich, da der Client auch hier bei einer GET- oder HEAD-Anforderung zu einem anderen Speicherort geleitet wird. Verwenden Sie diesen Code jedoch nicht, um den Webcrawler über den neuen Speicherort einer Seite oder Website zu informieren, da der Webcrawler bei diesem Code auch weiterhin den ursprünglichen Speicherort durchsucht und indiziert.


Bereich 4xx:
Diese Statuscodes deuten darauf hin, dass die Anforderung wahrscheinlich einen Fehler enthält, der die Verarbeitung durch den Server verhindert.

4xx (Client-Fehler)
Code Beschreibung
400
(Ungültige Anfrage)

Der Server konnte die Syntax der Anforderung nicht interpretieren.

401
(Nicht autorisiert)

Die Anfrage erfordert eine Authentifizierung. Der Server gibt diese Antwort unter Umständen für eine Seite nach einer Anmeldung zurück.

403
(Verboten)

Die Anforderung wurde vom Server zurückgewiesen. Falls dieser Statuscode beim Crawlen gültiger Seiten auf Ihrer Website an den Webcrawler zurückgegeben wird , wird der Zugriff durch den Webcrawler möglicherweise von Ihrem Server oder Host blockiert.

404
(Nicht gefunden)

Die gewünschte Seite wurde vom Server nicht gefunden. Dieser Code wird häufig zurückgegeben, wenn eine Seite angefordert wird, die nicht auf dem Server vorhanden ist.

405
(Methode nicht zulässig)

In der Anforderung wurde eine unzulässige Methode angegeben.

406
(Nicht möglich)

Die gewünschte Seite kann nicht mit den angeforderten Content-Merkmalen antworten.

407
(Proxy-Authentifizierung erforderlich)

Dieser Statuscode gleicht dem Statuscode 401 (Nicht autorisiert), gibt jedoch an, dass sich der Client über einen Proxy authentifizieren muss. Bei dieser Antwort des Servers wird auch der zu verwendende Proxy angegeben.

408
(Zeitüberschreitung bei Anfrage)

Beim Warten des Servers auf die Anforderung kam es zu einer Zeitüberschreitung.

409
(Konflikt)

Der Server ist bei der Ausführung der Anforderung auf einen Konflikt gestoßen. Die Antwort des Servers muss Informationen zu dem Konflikt enthalten. Dieser Code wird unter Umständen vom Server als Antwort auf eine PUT-Anforderung zurückgegeben, die im Konflikt mit einer früheren Anfrage steht. Die Antwort enthält auch eine Auflistung der Unterschiede zwischen den beiden Anforderungen.

410
(Gelöscht)

Dieser Code wird vom Server zurückgegeben, wenn die gewünschte Ressource dauerhaft entfernt wurde. Dieser Code entspricht in etwa dem Statuscode 404 (Nicht gefunden), wird jedoch gelegentlich anstelle des Codes 404 für nicht mehr vorhandene Ressourcen verwendet. Falls die Ressource dauerhaft verschoben wurde, geben Sie den neuen Speicherort über den Statuscode 301 an.

411
(Längenangabe erforderlich)

Der Server akzeptiert die Anforderung nur mit gültigem "Content-Length"-Headerfeld.

412
(Vorbedingung fehlgeschlagen)

Eine der vom Clientn in der Anforderung gestellten Bedingungen wird nicht vom Server erfüllt.

413
(Angeforderte Entität zu groß)

Die Anforderung kann aufgrund ihrer Größe nicht vom Server verarbeitet werden.

414
(Angeforderte URI ist zu lang)

Die gewünschte URI (in der Regel eine URL) kann vom Server aufgrund ihrer Länge nicht verarbeitet werden.

415
(Nicht unterstützte Medientypen)

Die Anforderung wurde in einem von der gewünschten Seite nicht unterstützten Format gestellt.

416
(Ungültiger Anfragebereich)

Dieser Statuscode wird vom Server zurückgegeben, wenn der gewünschte Bereich nicht für diese Seite verfügbar ist.

417
(Nicht wie erwartet)

Der Server kann die Anforderungen im "Expect Request"-Headerfeld nicht erfüllen.


Bereich 5xx:
Diese Statuscodes bedeuten, dass beim Verarbeiten der Anforderung ein interner Fehler auf dem Server aufgetreten ist. In der Regel werden diese Fehler vom Server selbst und nicht von der Anforderung verursacht.

5xx (Server-Fehler)
Code Beschreibung
500
(Interner Serverfehler)

Der Server kann die Anforderung aufgrund eines Fehlers nicht ausführen.

501
(Nicht implementiert)

Der Server kann die Anforderung aufgrund fehlender Funktionen nicht ausführen. Dieser Code kann beispielsweise zurückgegeben werden, wenn der Server die Anfragemethode nicht erkennt.

502
(Falsches Gateway)

Der Server hat als Gateway oder Proxy agiert und von einem vorgeschalteten Server eine ungültige Antwort erhalten.

503
(Service nicht verfügbar)

Der Server ist derzeit aufgrund von Überlastung oder Wartungsarbeiten nicht verfügbar. Im Allgemeinen ist dies ein vorübergehender Zustand.

504
(Gateway-Timeout)

Der Server hat als Gateway oder Proxy agiert und nicht rechtzeitig eine Anforderung vom vorgeschalteten Server erhalten.

505
(HTTP-Version nicht unterstützt)

Die in der Anforderung verwendete Version des HTTP-Protokolls wird vom Server nicht unterstützt.



Linkempfehlungen

Verweise & Links

HTTP-Statuscode

» zum Seitenanfang

Tipps & Tricks

mehr zum Thema: nächster und vorheriger EintragMySQL nächsten und vorherigen Datensatz

Den alphabetisch nächsten und vorherigen Datensatzes aus einer Datenbank ermitteln und in alphatischer Reihenfolge den nächsten und vorherigen Datensatz ausgeben.

» mehr zum Thema: nächster und vorheriger Eintragmehr lesen

mehr zum Thema: Teil eines Datensatzes suchen und ersetzenMySQL Teilstring suchen und ersetzen

In einer Datenbanktabelle einen bestimmten Teil eines Strings suchen und diesen dann auszutauschen.

» mehr zum Thema: Teil eines Datensatzes suchen und ersetzenmehr lesen

mehr zum Thema: Browser & IP-Adresse indentifizierenPHP Browser identifizieren

Beim Aufruf einer Website sendet jeder Browser eine Kennung, die dem Server angibt, um welchen "User-Agent" es sich handelt.

» mehr zum Thema: Browser & IP-Adresse indentifizierenmehr lesen

mehr zum Thema: Datum und UhrzeitfunktionPHP Datum und Zeit

Für zeitgesteuerte Inhalte sind Datum- und Uhrzeitfunktionen unerlässlich. Grundlage bildet der von Unix-Systemen verwendete Timestamp.

» mehr zum Thema: Datum und Uhrzeitfunktionmehr lesen

mehr zum Thema: Anzahl Zeichen im String ermittelnPHP Zeichen & Wörter zählen

Häufig genügt es zu wissen, wie viele Zeichen der Text beinhaltet, php kann jedoch weitaus mehr.

» mehr zum Thema: Anzahl Zeichen im String ermittelnmehr lesen

mehr zum Thema: Zeichen & Zeichenfolgen ersetzenPHP Zeichen ersetzen

Häufig ist es notwendig mehrere Zeichen oder Zeichenfolgen innerhalb eines Strings zu ersetzen.

» mehr zum Thema: Zeichen & Zeichenfolgen ersetzenmehr lesen

mehr zum Thema: HTML-Entity - Maskierungen für SonderzeichenPHP HTML-Entities

Standardkonformer HTML-Code erfordert eine korrekte Ausgabe sämtlicher Literalen, dazu gehören auch und vor allem soggenannte HTML-Entity.

» mehr zum Thema: HTML-Entity - Maskierungen für Sonderzeichenmehr lesen

mehr zum Thema: Farbwerte von RGB nach HEX bzw. HEX nach RGBPHP RGB/HEX-Umrechner

Um die Farben einzelner Elemente auf Webseiten festzulegen, gibt es zwei Möglichkeiten. Die Farben können als RGB-Werte im Hexadezimalformat oder ...

» mehr zum Thema: Farbwerte von RGB nach HEX bzw. HEX nach RGBmehr lesen

mehr zum Thema: Perl Compatible Regular ExpressionsPHP PCRE-Funktionen

Die PHP PCREInformationBedeutung: PCREPerl Compatible Regular Expressions Funktionen sind eine Programmbibliothek zur Auswertung von Regulären Ausdrücken ...

» mehr zum Thema: Perl Compatible Regular Expressionsmehr lesen

mehr zum Thema: Regular Expressions / RegExpPHP Reguläre Ausdrücke

Reguläre Ausdrücke, auch Regex oder RegExp genannt, sind Zeichen- ketten, die ...

» mehr zum Thema: Regular Expressions / RegExpmehr lesen

mehr zum Thema: Regular Expressions / RegExpRegEx Beispiele

Praxisbzogene Regular Expression Beispiele für die Anwendung in PHP.

» mehr zum Thema: Regular Expressions / RegExpmehr lesen


Tastaturkürzel