. .

Ihre Homepage • optimiert für alle

Optimiert für ... Usability?

Diese Seiten wurden für Alle optimiert! So das sie möglichst unter allen Bedingungen funktionieren! Dahinter steckt, wie schon erwähnt, solide Technik.


optimiert für alle
optimiert für alle • Foto: © Rainer Sturm / PIXELIO

optimiert für Browser?

...optimiert für Browser?

» Seite optimiert für Internet Explorer 6.x oder höher. Wir empfehlen die Verwendung von MS-IE, bei der Verwendung von Netscape/Mozilla/Opera kann es zu Fehlern in der Anzeige kommen. Diese Website befindet sich noch im Aufbau «

Quelle: www.stz-iom.de

Beispiele wie das nebenstehende ließt man immer wieder. Glaubt der Verfasser dieser oder ähnlicher Seiten wirklich, dass ein Nutzer sich nun sofort den für diese Seite optimalen Browser herrunterläd? Oder wo möglich gar das Betriebssystem wechselt, weil es für seinen Computer gar keinen Internet Explorer gibt?

Wenn also davon auszugehen ist, dass der Nutzer diesem Hinweis nicht nachgehen wird, wozu dann ein solcher Hinweis? Wer interessiert sich schon dafür für welchen Browser eine Seite "optimiert" ist?


optimiert für Browser?

...optimiert für Browser?

Das es sich ein Versicherungs-unternehmen leistet, seine Kunden nach der Wahl ihres Browsers zu selektieren!

Die gleicht einer Diskriminierung derer die mit der Zeit gehen. Zudem einige der bevorzugten Browser sich wohl kaum noch irgendwo auftreiben lassen dürften!

» Der InterRisk-Angebotsrechner ist auf einen Browser der aktuellen Generation angewiesen. Empfohlen wird Microsofts Internet Explorer (IE) ab der Version 6.0 sowie die Browser Mozilla (ab Version 1.0), Netscape (ab Version 6) oder Firefox. Eine Benutzung mit anderen Browsern als den oben Angegebenen ist zur Zeit leider nicht möglich. «

Quelle: www.interrisk.de

optimiert für Bildschirme?

...optimiert für Bildschirme?

» Diese Website ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von 800 x 600 Pixel. Zum Betrachten einiger Inhalte benötigen Sie zusätzliche Software wie zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader von Adobe und Microsoft Silverlight. An entsprechender Stelle wird Ihnen die Möglichkeit zum Download angeboten. «

Quelle: www.whiteit.de

Beispiele wie dieses werden selbst heute noch publiziert. Noch viel schlimmer ist es, daß die Bundesregierung für das Projekt WhiteIT Geld zahlt und sich etwas verkaufen lässt.


optimiert für Bildschirme?

...optimiert für Bildschirme?

» Die Website des Bundesamtes ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024x768 Pixel. Bei dieser Monitoreinstellung erhalten Sie mit einem 17"-Bildschirm eine bildschirmfüllende Darstellung. «

Quelle: www.bamf.de

Es geht noch ...

Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, fordert man nicht nur das ich die Auflösung meines Monitors umstelle, sondern ich soll mir auch noch einen 17-Zoll Monitor besorgen um diese Webseiten optimal betrachten zu können. Und dann wirbt man auch noch damit; "Diese Website wurde gemäß BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) so gestaltet, dass ein größtmöglicher Nutzerkreis mit unterschiedlichsten Hard- und Software voraussetzungen oder speziellen Hilfsmitteln die Inhalte barrierefrei erreichen kann."


optimiert für Bildschirme?

...optimiert für Bildschirme?

» Die Internetseiten des Bundesministeriums der Finanzen sind optimiert für alle gängigen Browser neuerer Generation. Bei älteren Browser-Versionen kann es zu grafischen Abweichungen in der Anzeige von Schriften und in der Aufteilung der Seitenbereiche kommen. Zur Nutzung der Internetseiten empfehlen wir eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Pixel oder größer. «

Quelle: www.bundesfinanzministerium.de

Falls Sie sich auf Grund der Steuer- und Abgabenerhöhungen keinen neuen Bildschirm haben leisten können, weist Sie das Bundes-ministeriums der Finanzen darauf hin, dass Sie mit Ihrem überalterten Monitor bei der Darstellung der Internetseiten Probleme haben könnten! Nett oder?


optimiert für Bildschirme?

...optimiert für Bildschirme?

» Bei der Konzeption unserer Internetpräsenz haben wir uns für eine Optiemierung der Darstellung bei einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln (Bildpunkten) sowie einer Farbtiefe von 16.000.000 Farben (Windows Farbtiefenoption "High Colour") entschieden; wir empfehlen außerdem, die Optionen "Kleine Schriftarten" und "Bildschirmschriftarten glätten" zu aktivieren. Diese Werte werden von den meisten gängigen Desktop-PC's und Notebooks unterstützt. Sollte die Darstellung auf dem von Ihnen genutzten Gerät dennoch mangelhaft sein, bitten wir um eine Nachricht an den Webmaster; er wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Bei der Programmierung der einzelnen Seiten wurde auf eine größtmögliche Kompatibilität mit den am häufigsten verwendeten Browsern (MSIE, Netscape Navigator sowie Opera Webbrowser) und Betriebssystemen (Win 95/98/ME/NT/2000, Mac OS und Linux) geachtet. Wir empfehlen jedoch die Verwendung von Browsern ab der Generation 4 mit aktiviertem JavaScript; Beide Programme stehen in der aktuellsten Version auf den Websites der Hersteller zum kostenlosen Download bereit: «

Quelle: www.taxizentrale-heidelberg.de

Was denken Sie die Verfasser dieser oder ähnlicher Seiten? Glauben die, ich stelle die Auflösung meines Monitors um? Oder was soll ein Nutzer eines Laptop machen, welcher nur 640*480 Punkte in schwarz/weiß anzeigen kann? Haben Sie schon mal die Auflösung ihres Desktops verstellt, um eine Webseite besser betrachten zu können? Und im Anschluß haben Sie dann alle Icons auf Ihrem Desktop wieder an den alten Platz gerückt?

Wenn also auch in diesem Fall davon auszugehen ist, dass der Nutzer diesem Hinweis nicht nachgehen wird, wozu dann ein solcher Hinweis? Wer interessiert sich schon dafür für welche Bildschirmauflösung eine Seite "optimiert" ist?


optimiert für Alle!

...optimiert für Alle!

Webseiten so zu entwickeln, dass sie den Besucher einladend empfangen und ihn schnell zu der gesuchten Information führt, ist ein hehres Ziel. Ein Patentrezept gibt es leider nicht. Und es würde wahrscheinlich auch nichts nutzen, da die meisten dies genauso wenig umsetzen würden wie die grundlegenden Standards, wie viele Seiten im Netz zeigen.

Eine Webseite optimal für alle Nutzer des World Wide Web zu gestallten ist unmöglich, denn allein die Sprache schließt bereits den größten Teil der weltweiten Nutzer aus. Aber die Seiten sollten für diejenigen gut zu gebrau-

chen sein, für die ihr Inhalt interessant ist. Die Grundvoraussetzung ist eine Optimierung der Webseiten für meine erwarteten Besucher, meine Zielgruppe.

Die Webseiten müssen sich an die Wünsche und Bedürfnisse meiner Zielgruppe richten und nicht andersherum.

Häufig ist jedoch das Problem, dass man die Besucher seiner Webseiten gar nicht kennt. Daher liegt in der Ermittlung der Zielgruppe die Schwierigkeit, jedoch auch die größte Priorität für den Erfolg einer Webpräsenz.


Linkempfehlungen

Verweise & Links


» zum Seitenanfang

Tastaturkürzel